OliverBOHLEKE Versicherungsmakler

0221-48485576

Berunfsunfähigkeits-
vorsorge von AXA

Leistung, die überzeugt.

Berufsunfähigkeitsvorsorge

Berufsunfähigkeits-
vorsorge von AXA

Leistung, die überzeugt.


Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin


Berufsunfähigkeit kann wirklich jeden treffen


Das Risiko, berufsunfähig zu werden, wird noch immer unterschätzt. Doch aktuelle Studien belegen, dass inzwischen jeder vierte Berufstätige im Laufe seines Lebens von einer Berufsunfähigkeit betroffen ist. Unfall, Krankheit, zu viel Stress am Arbeitsplatz - davon sind alle Berufsgruppen betroffen.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung von AXA sichert Sie zuverlässig ab und schließt die Lücke zu den viel zu geringen staatlichen Leistungen.


Die häufigsten Fehleinschätzungen


Ich bin vom Staat ausreichend geschützt! Mich wird es nicht treffen. Mein Job ist ja nicht riskant!
Leider nicht. Grundsätzlich haben Sie unter bestimmten Voraussetzungen Anspruch auf eine Erwerbsminderungsrente. In der Regel macht jedoch selbst die volle staatliche Erwerbsminderungsrente nicht einmal ein Drittel des vorherigen Bruttoeinkommens aus. Selbstständige müssen zudem oftmals ohne jede staatliche Absicherung auskommen. Um Ihren Lebensstandard halten zu können, sollten Sie sich also zusätzlich absichern. Jedes Jahr scheidet in Deutschland jeder vierte Erwerbstätige vorzeitig und ungeplant aus dem Berufsleben aus. Vor allem psychische Erkrankungen, Erkrankungen der Wirbelsäule und Krebs sind die Ursache. Diese Erkrankungen können leider jeden treffen, auch Menschen in Berufen mit sehr geringer körperlicher Anstrengung. Eine entsprechende Vorsorge ist also für jeden sinnvoll.
Ich zahle jahrelang Beiträge und wenn es darauf ankommt zahlt die Versicherung nicht! Wenn ich in meinem Job nicht mehr arbeiten kann, muss ich in einen anderen Beruf wechseln!
Keine Sorge, AXA hat eine der höchsten Leistungsquoten in Deutschland. Ganz wichtig ist allerdings, dass Sie in Ihrem Antrag die Fragen zu Ihrem Gesundheitszustand und Ihrer beruflichen Situation vollständig und richtig beantworten. Sofern Sie dann alle Unterlagen zur Dokumentation Ihrer Berufsunfähigkeit vollständig einreichen und Sie Ihren ausgeübten Beruf nicht mehr zu 50 % ausüben können, steht der Zahlung der Berufsunfähigkeit nichts mehr im Weg. Das stimmt nicht, denn dies gilt nur für die staatliche Erwerbsminderungsrente. Hier können nach 1961 Geborene in einen anderen Beruf verwiesen werden, sofern sie mindestens 3 Stunden pro Tag arbeiten können. Wir verzichten auf die abstrakte Verweisung. Sollten Sie in Ihrem zuletzt ausgeübten Beruf nicht mehr zu 50 % arbeiten können, erhalten Sie eine monatliche Berufsunfähigkeitsrente.

Film zur Leistungspraxis von AXA


 

Studentin, 26

Auch junge Leute kann es treffen. Dank der BU konnte Sarah L. trotz Diagnose Brustkrebs ihre Studentenwohnung behalten und setzt ihr Studium fort.

 


Ausgezeichnetes Expertenurteil


Wie gut ein Berufsunfähigkeitsschutz wirklich ist, zeigt sich oft erst im Leistungsfall. Das unabhängige Ratinginstitut ASSEKURATA nimmt deshalb seit 2016 speziell die Leistungsregulierung in der Berufsunfähigkeit unter die Lupe. Untersucht werden die Aspekte Transparenz, Kundenorientierung und Kompetenz. Das Ergebnis: AXA erhält auf Anhieb die Auszeichnung „faire Leistungsregulierung“.

 


Das sollten Sie vor Abschluss einer BU beachten


Als Versicherungsexperte weiß AXA worauf es ankommt - diese fünf Punkte sollte Ihr Versicherer erfüllen:

  • Verzicht auf abstrakte Verweisung: Achten Sie darauf, dass Sie im Leistungsfall nicht auf eine andere Tätigkeit verwiesen werden.
  • Dynamische Anpassung: Die dynamische Beitragsanpassung ist wichtig, da Faktoren wie die Inflation dafür sorgen, dass Geld an Wert verliert. Durch eine Erhöhung der Beiträge wirkt die dynamische Beitragsanpassung solchen Faktoren entgegen und sorgt dafür, dass Ihre BU-Rente steigt und die Kaufkraft Ihrer Rente erhalten bleibt.
  • Erhöhungsmöglichkeiten: Sollten gegeben sein, damit Sie Ihren bestehenden Berufsunfähigkeitsschutz an neue Lebensumstände anpassen können. Beispiele hierfür sind: Heirat, Scheidung, Geburt eines Kindes, der Erwerb einer Immobilie, der Abschluss einer Ausbildung oder der Abschluss eines Studiums sowie die Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit.
  • Leistungsquote: Die Leistungsquote spiegelt die Zahlungsbereitschaft eines Versicherers. AXA hat eine besonders hohe Leistungsquote.
  • Finanzstarke Partner wählen: Nur bei einem finanzstarken Partner können Sie sicher sein, dass Ihr Versicherer nicht pleite geht. Tritt der Fall einer Berufsunfähigkeit ein, wollen Sie sich schließlich darauf verlassen können, dass Ihre Versicherung in der Lage ist Ihre Rente zu zahlen.

Bei einem finanzstarken Partner versichern

Wir stehen Ihnen zuverlässig, aufmerksam und kompetent zur Seite - mit über 50 Jahren Erfahrung in der Berufsunfähigkeitsvorsorge. Darum haben wir auch den M&M Belastungstest ausgezeichnet bestanden (im Test: 25 Versicherungen).


 
Schließen
loading

Video wird geladen...